Internationale Show- Marsch- und Blasmusik / Qualifikation zur Weltmeisterschaft Internationale Show- Marsch- und Blasmusik / Qualifikation zur Weltmeisterschaft – Rasteder Musiktage e.V.

Internationale Show- Marsch- und Blasmusik / Qualifikation zur Weltmeisterschaft

65. Internationale Show- Marsch- und Blasmusik

Qualifikation zur Weltmeisterschaft

Auf dem Turnierplatz im Schlosspark in Rastede

01.07.-03.07.2022

 

Die Rasteder Musiktage bieten sich als optimale Vorbereitungsveranstaltung der Deutschen Meisterschaft der Spielleutemusik, vom 01. – 02.10.2022, in Furth im Wald, sowie für den WMC „Wereld Muziek Concours“, vom 07. – 31.07.2022, in Kerkrade an.

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit dem BDMV und der WMC, bieten wir 2022 den Marschparcours der Ersten Liga von der Deutschen Meisterschaft aus Furth im Wald, sowie den Parcours des WMC in Kerkrade an.

Auch die Showklasse der Deutschen Meisterschaft 2022 und der Rasteder Musiktage sind die gleichen. Der BDMV und der Verein Rasteder Musiktage e.V. arbeiten beide mit dem „One World System“ der WAMSB. Hierbei handelt es sich um ein sehr offenes Wertungssystem, um Musikvereinen den Eintritt in die Showklasse weltweit zu erleichtern und das mit gleichen Standards und Wertungskriterien gearbeitet wird. Mit dem jeweils erreichten Ergebnis kann man sich anschließend weltweit vergleichen lassen und schauen, wo man als Verein steht.

Alle erreichten Ergebnisse fließen automatisch in die Qualifikation zu den Weltmeisterschaften vom 17.-24. Juli 2023, in Buckhannon, West Virginia, USA und in Rastede vom 27.06. – 30.06.2024 mit ein.

Der Verein Rasteder Musiktage e.V. freut sich, Ausrichter der Weltmeisterschaften der WAMSB „World Association of Marching Showbands“ im Jahr 2024 zu sein. Diese hätte eigentlich in diesem Jahr in Rastede stattfinden sollen, ist aber leider wegen der weltweiten Coronapandemie abgesagt worden. Die ausgefallene WM 2021, wird vom 27.06.-30.06.2024 stattfinden. Musikvereine, die an den Weltmeisterschaften teilnehmen möchten, müssen sich in den Jahren 2022 oder 2023, auf einer der WAMSB sanktionierten Veranstaltung qualifizieren. Qualifiziert ist ein/e Orchester/Band, wenn sie 80 Punkte oder mehr erreicht hat. Das gilt für alle Musikklassen.

„Die World Association of Marching Show Bands (WAMSB), ist eine internationale Vereinigung, die sich der Förderung und dem Wachstum der weltweiten Marching-Band-Community verschrieben hat. In der WAMSB sind 32 Nationen aus der ganzen Welt Mitglied, die durch 24 Bandverbände und ihre Bands vertreten werden.

„Wir sind bereits seit vielen Jahren Mitglied in der WAMSB. Durch unsere Mitgliedschaft im Weltverband, aber auch durch unsere aktive Mitarbeit in dem Verband, haben wir unser Musikfest stetig verbessern können und sind mittlerweile weltweit anerkannt, als eine der Topadressen, als Veranstalter in Europa. Wenn ein Musikverein aus Übersee nach Europa reisen möchte, dann stehen Sie auch immer mit uns im Kontakt und versuchen ihre Reise so zu planen, dass Sie eventuell auch nach Rastede kommen können. Das ist nicht immer möglich, aber dann stellen wir den Kontakt zu anderen Veranstaltern in Europa her und unterstützen auch hier durch unser Netzwerk“ berichtet Torsten Wilters.

Am zweiten Veranstaltungstag bieten die Rasteder auch der Drum-Corps Szene aus Europa eine Plattform an. Die Drum- Corps Vereine tragen seit 15 Jahren einen „Ligawettkampf“ in Rastede aus. Das in Rastede erreichte Ergebnis wird in die Ergebnisliste der europäischen Drum-Corps Liga eingetragen, aus der sich die Startreihenfolge für das große Drum-Corps Finale, im September 2022, in den Niederlanden ergibt.

Der Meldeschluss für die Internationalen Rasteder Musiktage ist der 01. März 2022. „Gerade in der Konzertklasse, sind wir in der Regel bereits Ende des Jahres ausgebucht. Das heißt, wer in der Konzertklasse sich im Jahr 2022 qualifizieren möchte oder auch nur mal so wieder nach Rastede kommen möchte, der sollte sich in der Konzertklasse früh anmelden“ weiß Stefan Scheffler zu berichten.

 

In unterschiedlichen Kategorien wie dem Marsch- und Standspiel, der Marschparade, sowie in Konzert- und Showklassen können Titel und Auszeichnungen erspielt werden. Auf dem Turnierplatz werden die Marsch- und Standspielbewertungen sowie die Showbewertungen durchgeführt. Die Konzertbewertungen finden in der nahegelegenen Mehrzweckhalle Feldbreite der KGS Rastede statt.

Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Gastronomen vor Ort. Und auch an die kleinsten Gäste ist mit einer Hüpfburg, Airbrush-Schminken und Ballontieren gedacht. Der Samstagabend endet mit einem großen Finale im Schlosspark.

Nach dem Aufmarsch der Vereine spielen alle Musiker gemeinsam die Europahymne „Song of Joy“.

Das Finale wird von einem der größten Feuerwerke der Region gekrönt.