Jury 2019 March/ Marching Parade/ Show Jury 2019 March/ Marching Parade/ Show – Rasteder Musiktage e.V.

Jury 2019 March/ Marching Parade/ Show

Supervisor Dieter Buschau Germany

Hans-Dieter Buschau’s musical career started in a flute band that was converted into a marching band, where he played the flute and the trumpet. After having become conductor of the band it became very successful and became German Champions. Since then he successfully took part in various competitions with a number of bands as their conductor.

In 1987 he became an adjudicator for various organisations, e.g. the Lower Saxony Band Assocation NMV and Drumcorps Germany. He became a member of the WAMSB Judges Bureau in 2007. He has judged in numerous competitions and has been a clinician all over Germany, France, Denmark, Spain, Canada, Malaysia and Brazil including jury assigments in 4 WAMSB world championships.

Besides his job as a teacher H.-D. Buschau is Director of Music in the Lower Saxony Music Association, vice Director of Music in BDMV (German Band Federation) and member of the WAMSB Board of Directos.

 

Hans-Dieter Buschau begann seine musikalische Laufbahn als Mitglied eines Spielmannszuges, der in eine Marching Band umgestellt wurde, in der er Flöte und Trompete spielte. Nachdem er den Verein als musikalischer Leiter übernommen hatte, war dieser sehr erfolgreich und wurde Deutscher Meister.  Seither hat er als musikalischer Leiter mit einer Anzahl von Gruppen erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen.

1987 wurde er Juror für verschiedene Verbände, u.a. im Niedersächsischen Musikverband und für Drumcorps Germany. 2007 wurde er Juror der WAMSB. Er hatte Wertungs- und Dozenteneinsätze in ganz Deutschland, Frankreich, Dänemark, Spanien, Kanada, Malaysia und Brasilien.

H.-D. Buschau ist neben seines Berufes als Lehrer an einem Gymnasium Landesmusikdirektor für Musik in Bewegung im Niedersächsischen Musikverband,

stellv.Bundesmusikdirektor Spielleute der BDMV und Mitglied des WAMSB Board of Directors.


Robert Eklund, Canada

Robert Eklund ist der Präsident der World Association of Marching Showbands. Er ist ein international anerkannter Juror. Vor kurzem wurde er in die internationale Phi Beta Mu Dirigenten Vereinigung aufgenommen. Er ist ständiges Mitglied der Sudler Shield Wettbewerbe für Marching Bands in den USA und war zweimal Mitglied der Jury beim WMC in Kerkrade/Niederlande. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie das Ehrenabzeichen der John Phillip Sousa Foundation, erhielt die Phoenix Auszeichnung als einer der zehn besten nordamerikanischen Dirigenten in der Musikerziehung. Er wurde ausgezeichnet mit dem Preis des kanadischen Musikverbandes für die beste internationale Repräsentation. Er ist lebenslängliches Mitglied der National Band Association, des Weltverbandes für symphonische Orchester und Ensembles, er war Präsident des kanadischen Musikverbandes und zweimal Vorsitzender der nordamerikanischen Vereinigung der Dirigenten.

 

Robert Eklund is the President of the World Association of Marching Show Bands. He is an internationally recognized adjudicator. Recently he was inducted into the Phi Beta Mu International Bandmasters Fraternity Mu Alpha Hall of Fame. He is a continuing jury member of the Sudler Shield Competition for Marching Bands in the United States of America and twice a jury member of the Kerkrade World Music Contest competitions in the Netherlands. A recipient of the John Phillip Sousa Foundation’s Legion of Honor Award, he was also presented with Band World’s prestigious Phoenix Award as one of the ten best North American Band Directors in Music Education. He was presented with the Canadian Band Association’s International Award for best representing the ideals of their association around the world.
Mr. Eklund is a life member of the National Band Association, a life memberof the World Association of Symphonic Bands and Ensembles, a Past President of the Canadian Band Association and twice Chairman of the North American Band Directors Coordinating Council.


Mathieu Meulenaere, Belgien

Mathieu Meulenaere wurde am 14. Mai 1984 in Kortrijk, Belgien, geboren. Seine musikalische Laufbahn begann als Trompeter im Alter von 8 Jahren in einem Corps in Bissegem.

Kurz darauf fand er den Weg zur Showband Calypso in Zwevegem, wo er als Schlagzeuger begann. Dort entwickelte er seine Leidenschaft für den visuellen Bereich als Ausbilder, Designer und schließlich als Programmkoordinator, eine Tätigkeit, die er bis heute ausübt.

Seine Karriere als Juror begann 2010 bei Drumcorps Europe. Er ist dort Vorstandsmitglied und Juror bei den europäischen Indoor Perussion Wettbewerben sowie Dozent für die südafrikanische Field Band Foundation.

Außerhalb seiner Jurytätigkeit ist er Manager bei Groep Kordekor, einer richtungsweisenden belgischen Innenausstattungsfirma.

– – – – – – – – – – – – –

Mathieu Meulenaere was born on May 14th 1984 in Kortrijk, Belgium. He started his musical career at 8 years on trumpet in a local corps from Bissegem.

Shortly after he found his way into Showband Calypso from Zwevegem, Belgium where he started as a percussionist. There he developed his passion for the visual captions from being an instructor, designer and finally program coordinator, which he still does to this day.

His judging career began in 2010 with Drumcorps Europe. He is a board member and adjudicator with Indoor Percussion Europe, and a clinician for the South African Field Band Foundation.

Outside the judging community he is a manager at Groep Kordekor, a trendsetting Belgium decorating company.


Jan Schilling, Germany

 

Jahrgang 1984
Beruf:
Lehrer für Biologie, Chemie und Musik an Gymnasien und Gesamtschulen
Qualifikationen:
D1-D2-D3 auf Flöte und Schlagwerk, C1-C2-C3 an der Landesmusikakademie in Heek für Blasorchester
Erhalt des Jurorenpasses für Konzertbewertung im Jahr 2014
Einsatz als Juror nach den Regularien des „One World Adjudication Systems“ bei Veranstaltungen des NMV, MTB und bei den Rasteder Musiktagen.
Musikalischer Werdegang:
Stellvertretender Dirigent des Trommler- und Pfeiferkorps Eschweiler (bis 2015)
Dirigent des Spielmannszuges Edelweiß Havert (bis 2017)
Dirigent des Trommler- und Pfeiferkorps Kreuzrath (bis 2015)
Mitglied des Flöten- und Percussionorchesters „Gut Klang“ Erftstadt
Dozententätigkeit:
Dozent für D-Lehrgänge beim Musikverband Aachen und beim Kreismusikverband Düren
Coaching von Orchestern und Leitungen von Orchestern auf Probenwochenenden und Probentagen

Jimmy Wong Yew Mun, Malaysia

Mr. Jimmy Wong has  been  actively involved in the development of marching bands in Asia for the past 25 years and has brought many local and international accolades to the bands under his direction, more so with the Victoria Institution Cadet Corps (VICC) Band from Kuala Lumpur, Malaysia. He has led the VICC Band to Gold Medal achievements in all their World Championship outings (2000, 2003 and 2011), and also won the World Championship title for the Parade competition at Monza in 2003.

He has actively participated, adjudicated and consulted in international marching band competitions and festivals in Australia, Indonesia, Singapore, Thailand, Cambodia, The Philippines, Hong Kong, China, South Korea, Japan, Taiwan, Belgium, Denmark, The Netherlands, Italy, and Canada.

Mr. Wong was also the main coordinator, instructor, and choreographer for the Mass Band displays during the 1998 Commonwealth Games, the 2001 SEA Games, and the 50th Malaysia National Day Grand Celebrations.

He has successfully organized the Kuala Lumpur World Marching Band Competition from 2007 to 2010, which was the foremost international marching band competition in the Asia Pacific region. In 2011 he organized the WAMSB World Championship of Marching Show Bands which was hosted by Kuala Lumpur, Malaysia.

Mr. Wong was also the advisor for the first Thailand International Marching Band Competition (TIMBC) in 2009. In 2012, Mr. Wong  successfully organized the first Hong Kong International Youth Marching Band Competition, acting  as  its  Festival  Director  and  Chief  Technical Consultant.

Mr. Wong sits in the Executive Board of Directors of the Asia-Pacific Bands’ Association, and also acts as Advisor and Consultant to the All-Hong Kong Marching Band Union and the Hong Kong International Youth Marching Band Competition.

 


Jury Konzert Rasteder Musiktage

Alfons Aigmüller, Österreich 

Jahrgang 1938

Pädagog.Akkademie mit Ausbildung zum Lehrer

Musikstudium am Brucknerkonservatorium mit Abschluss in Gesang und Orgel

40 Jahre Kapellmeister, davon 22 Jahre Bezirkskapellmeister des Bezirkes Schärding.

41 Jahre – seit 1966 in ununterbrochener Reihenfolge-   als Bewerter bei Konzert- und Marschmusikwettbewerben im Einsatz (meist als Vorsitzender der Jury).

Seit 1980 Mitglied der Landesleitung des OÖBV.

 


Werner Hoffmann, Germany

Werner Hoffmann, Mönchengladbach

Werner Hoffmann lernte bereits als Kind Klarinette und wandte sich später der Flöte zu. Er erhielt seine Ausbildung bei Kurt Cromm (Musikhochschule Saarbrücken). Als Flötist im Polizeimusikkorps Rheinland-Pfalz begann er mit der Dirigentenausbildung bei Rudolph Riedel (Peter-Cornelius-Conservatorium) und besuchte die Vorlesungen bei Sergio Celebidage an der Universität Mainz. Von 1985 bis zur Auflösung des Orchesters war Werner Hoffmann Korpsführer des Polizeimusikkorps Düsseldorf.

Als profunder Kenner der Materie geschätzt, unterrichtete er lange Jahre an der Landesmusikakademie NRW und war auch an der Bundemusikakademie häufiger Gast. Seit 1990 begleitet er das Amt des Landesdirigenten/Stellvertreter beim Volksmusikerbund NRW und wird gerne als Juror bundesweit eingesetzt.


Martin Meier, Schweiz

Martin Meier wurde 1958 geboren. Die Grundausbildung als Dirigent erhielt er durch die Kurse des Schweizerischen Blasmusikverbandes in den Jahren 1990 – 1993. An der Musikhochschule Zürich absolvierte er u.a. bei Franco Cesarini und Hans-Peter Blaser von 1994 – 1997 das Studium in Blasorchesterdirektion. Seit 1991 ist er vor allem in der Ostschweiz als Dirigent von Blasorchestern in verschiedenen Stärkeklassen und Besetzungen tätig. Er liess sich zum Coach für Dirigenten ausbilden und besuchte verschiedene Meisterkurse. Aktuell dirigiert er die Harmoniemusik Schaan im Fürstentum Liechtenstein.

Seit 2005 ist er Vorstandsmitglied des Appenzeller Blasmusikverbandes und leitet dort als Vizepräsident das Ressort Aus- und Weiterbildung sowie die Musikkommission. Er engagiert sich seit 2010 als Juror sowie Referent für Führungsfragen und Persönlichkeitsbildung von Dirigenten/Dirigentinnen in verschiedenen Kantonal- und Landesverbänden. Im Juni 2018 hat er die Ausbildung zum internationalen Juror an der Bundesakademie für Musik in Trossingen erfolgreich abgeschlossen.

Beruflich arbeitet er als Leiter Betrieb bei den Verkehrsbetrieben in St.Gallen.


DCE Jury

Malley, Roylance, Van Aerde, Zwart, Meulenaere, Joosee, Lauver, Cosima

Newsletter